Hermes Fassadenreinigung Gebaeudereinigung Algenentfernung Putzreinigung Algen Schimmel Moos entfernen Reinigungsservice Hauswand reinigen Fassadenschutz Fassade waschen Fassadenreiniger Alternative zum Neuanstrich Ursachen

Der Oberputz an gedämmten Fassaden wird wärmetechnisch so stark vom Mauerwerk abgekoppelt, dass sich auf ihnen durch nächtliche Abkühlung der Oberfläche [Unterschreitung der Taupunkttemperatur] verstärkt Tauwasser bildet. Dieses ausgeprägte Feuchtigkeitsbild begünstigt das Algenwachstum! Geringe oder keine Dachüberstände in Verbindung mit Schlagregen unterstützen den mikrobiologischen Befall.

In der Literatur sind zahlreiche Fälle von mikrobiell verursachten Zerstörungen mineralischer Baumaterialien bekannt. Wenn Algen, Pilze und Bakterien großflächig auf Fassaden wachsen, entsteht ein sogenannter Biofilm. Dieser mikrobiologische Teppich wirkt sich durch unterschiedliche Mechanismen negativ auf die darunter liegende Substanz aus. Bei der Energieproduktion scheiden verschiedene Bakterien- und Pilzarten in geringen Mengen mineralische und organische Säuren aus [z.B. Salpetersäure, Schwefelsäure und Oxalsäure]. Diese Stoffwechselprodukte können den mineralischen Putz aufweichen und je nach Porosität und Wasserhaushalt in tieferen Schichten stark korrosiv wirken.

Außerdem beeinflusst der Bewuchs die Wasserdampfdiffusionseigenschaften des Materials und durch die wechselnde Wassereinlagerung und Austrocknung übt der Biofilm besonders bei porösen Baustoffen eine mechanische Belastung aus. Des Weiteren wird die Adsorption von Schadstoffen und Partikeln erhöht, was die frühzeitige Einlagerung von tieferliegenden, sichtbaren Verfärbungen nach sich zieht. Nicht zu letzt bietet ein intakter Biofilm die Grundlage für die Bildung von Flechten oder sogar Moose.

Eine frühzeitige Reinigung beugt also dem Verfall der Fassade vor und sollte als maßgeblicher Bestandteil einer Fassadenwartung regelmäßig durchgeführt werden.

Hermes Fassadenreinigung GmbH
Zum Ellenborn 3
57399 Kirchhundem

Tel.: +49 2723 688 065
Fax: +49 2723 687 094

 

Logo Facebook      Logo YouTube      Logo Karriere Suedwestfalen

Back to top button